Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

»Während in der Öffentlichkeit ständig die Rede vom Djihadismus, Islamismus oder gar von ›dem Islam‹ ist, liegt der christliche Fundamentalismus in Deutschland immer noch weitgehend unterhalb des Radars der öffentlichen Aufmerksamkeit«, schreibt Lucius Teidelbaum in der Einleitung seines Buches »Die christliche Rechte in Deutschland«.

In einem Online-Gespräch mit ihm stellt er sein Buch vor, beleuchtet die Motive für den Anschluss an religiös konservative bis fundamentalistische Gruppen, erörtert deren Themen und zeigt ihre Feindbilder auf, welche häufig zu unheiligen Allianzen zwischen extremer und christlicher Rechter führen. Es werden, nach Konfessionen getrennt, die rechts-klerikalen Strukturen in der Bundesrepublik anhand von Beispielen vorgestellt und das parteipolitische Engagement der christlichen Rechten und ihr Verhältnis zur Gewalt untersucht.

Abschließend wird Entwicklungen, Tendenzen und Vernetzungen in Deutschland, Europa und Amerika nachgegangen.

Datum: 15.04.2021
Uhrzeit: 19:00 – 21:00 Uhr
Ort: Videoplattform Zoom
Anmeldung unter: kontakt@regionalstelle-sued.de
oder über die Homepage: www.haus-am-maiberg.de/veranstaltungen

Ein Link zur Veranstaltung geht Ihnen nach Anmeldung zu.
Eine Veranstaltung der Regionalstelle Süd des »Beratungsnetzwerks Hessen – gemeinsam für Demokratie und gegen Rechtsextremismus«.