Wer war Paula Sara Weber?

  • Paula Sara Weber
    wurde als Paula Sara Lyon am 29. Juli 1913 in Wetzlar geboren.
    Sie wurde im KZ Auschwitz-Birkenau ermordet.
    Sie war die Tochter von Josef und Berta Lyon und seit dem 7. November 1931 mit dem nichtjüdischen Leitz-Arbeiter Max Weber verheiratet.
    Das Ehepaar hatte fünf Kinder:
    1. Heinrich (* 9. April 1932)
    2. Günther (* 3. August 1933)
    3. Paula (* 4. Juni 1937)
    4. Herbert (* 31. März 1939)
    5. Hans-Dieter (* 19. November 1942)

Am 7. Juni 1943 wurde sie von der Gestapo Frankfurt am Main vorgeladen und verhaftet.
Später wurde sie aus der Gestapohaft in das Vernichtungslager Auschwitz deportiert und ermordet.
In der Todesnachricht an ihren Mann hieß es »am 8. Dezember 1943 um 11 Uhr 25 Minuten« verstorben.

  • Verlegungsdatum des Stolpersteins:
    22.10.2009
  • Inschrift des Stolpersteins:

    HIER WOHNTE
    PAULA WEBER
    GEB. LYON
    JG. 1913
    DEPORTIERT 1943
    AUSCHWITZ
    ERMORDET

  • Standort des Stolpersteins:
    Zuckergasse 5 | D 35578 Wetzlar
  • Patin des Stolpersteins:
    Brigitte Lenhard, geb. Moses

Angaben zum Bild:
Stolperstein für Paula Weber © Michael Hofmann – Eigenes Werk, CC BY 3.0

Zurück zur Übersicht »Stolpersteine«