WETZLAR ERINNERT e.V.

Gedenktafelenthüllungen am 10.03.2023

Drei Tafelenthüllungen 1. Zwangsarbeiterlager der Fa. Leitz auf der Lahninsel 2. Leitzbaracken für italienische Fremdarbeiter vor dem Franzis 3. NS-Rüstungsproduktion im Hausertorstollen Am Fr., den 10. März, planen wir eine Tafelenthüllungsveranstaltung an drei Standorten mit drei Tafeln zu drei verschiedenen Themen. Diese Themen eint, dass sie etwas mit dem NS-Beschäftigungssystem und der NS-Rüstungsproduktion zu tun haben. Das genaue Programm wird in den kommenden Wochen festgelegt. Fest steht bisher: 16:00 Uhr Tafelenthüllung vor dem Stadioneingang [...]

Gedenktafelenthüllung am 17.12.2022

»Die im Dunkeln, sieht man nicht« Tafelenthüllung zu Ehren von Heinrich Mootz Trotz Eiseskälte versammelten sich am Samstagnachmittag rund 60 Menschen in den engen Altstadtgassen zwischen der Rosen- und Scheunengasse, darunter der Oberbürgermeister Manfred Wagner, Klaus Petri vom Magistrat, Stadtverordnete, Mitglieder von Wetzlar erinnert und vor allem Menschen aus dem Familienkreis von Heinrich Mootz, zu dessen Ehren eine Informationstafel am Haus Rosengasse 11 feierlich enthüllt wurde. Der Malermeister Heinrich Mootz lebte und arbeitete dort und [...]

Theater »Ännes letzte Reise« in der Weilburger Stadthalle

Weilburg erinnert e.V. präsentiert Theaterstück zum NS-Krankenmord• Abendvorstellung am Mi., 09.11.2022, 19:30 Uhr• Matinee-Vorstellungen für Schulklassen am 10.11.2022Weilburg: Der Verein Weilburg erinnert e.V. präsentiert Mittwoch, den 9. November, um 19:30 Uhr in der Stadthalle in Zusammenarbeit mit dem Theater Mini-Art das Theaterstück »Ännes letzte Reise« – eine dokumentarische Fiktion über ein lange verschwiegenes deutsches Thema. Präsentiert wird das Theaterstück in Weilburg unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Landes Hessen, Herrn Boris Rhein. Das Theaterstück setzt [...]

Gedenktafelenthüllung am 07.10.2022

Gedenktafel für Ernst Leitz II und sein Engagement für Demokratie und jüdische Mitmenschen Etwa 85 Menschen folgten am Fr., 7. Oktober 2022, der Einladung zur Gedenktafelenthüllung vor dem Neuen Rathaus und fanden sich gegen 16:00 Uhr im Sitzungssaal der Stadtverordneten ein, wo sie Ernst Richter (Vorsitzender von Wetzlar erinnert e.V.) im Namen der Tafelstifter begrüßte. Diese sind neben seinem Verein der Magistrat der Stadt Wetzlar, die Ernst Leitz Stiftung sowie Leica Camera und Leica [...]

Gedenkstättenfahrt 2022 nach Frankfurt

Gedenkstättenfahrt 2022 nach Frankfurt am Main mit Besuch a) des Museums der Eintracht Frankfurt b) der neue Geschichtsort Adlerwerke im Gallus Gemeinsam mit unserem Partnerverein Weilburg erinnert e.V. haben wir unsere jährliche Gedenkstättenfahrt 2022 nach Frankfurt am Main durchgeführt. Zwei Erinnerungsinitiativen zur NS-Zeit haben wir aufgesucht. Das Eintracht-Museum im Waldstadion Der Geschichtsort Adler-Werke im Gallusviertel In den nachfolgenden Aufklappmenüs stehen die Einzelheiten über das Programm, sowie die Orte, die wir aufsuchten. Außerdem eine Fotostrecke [...]

Dr. Eva Umlauf

»Die Nummer ist ein Teil von mir geworden« Auschwitz-Überlebende zu Gast in Wetzlar Knapp 100 Besucher*innen waren am 11. November der Einladung von WETZLAR ERINNERT e.V. in die Stadtbibliothek gefolgt, um zu hören, was Dr. Eva Umlauf ihnen zu sagen hatte. Man sieht ihr nicht an, dass sie eine Holocaustüberlebende ist, so jugendlich wirkt sie. In dem nachfolgenden Aufklappmenü finden Sie einen Veranstaltungsbericht und Bilder von der Begegnung mit Dr. Umlauf in der Stadtbibliothek. [...]

Gedenkstättenfahrt 2021

Gemeinsame Fahrt zur ersten hessischen Gedenkstätte über die NS-Zeit nach Breitenau Als Kooperationsprojekt boten die Verein Weilburg erinnert e.V. und Wetzlar erinnert eine Fahrt nach Guxhagen bei Kassel am Sa., 09.10.2021 zur Gedenkstätte Breitenau. Hierzu startete in den Morgenstunden von Weilburg ein Bus, der weitere Interessenten in Wetzlar und Gießen den Zustieg ermöglichte. Rund 30 Personen – hauptsächlich aus Weilburg kommend – nahmen an der als Tagesfahrt konzipierten Reise in die Nazi-Zeit an. In [...]

Texte & Lieder zum Frieden

KONZERTLESUNG Mit Johanna Arndt Wort und Gesang Anna v. Rohden Begleitung am Klavier Nicolas Miquea Gitarre und Gesang Klassische Texte und Lieder zum Frieden Revolutionäre Romantik Geplant zum Antikriegstag – jetzt nachgeholt im Kulturzentrum Franzis Bericht, Bilder, Videokurzclips, Pressespiegel, Informationen zu den Interpreten und dem Veranstaltungsprogramm können Sie aus dem nachfolgenden Aufklappmenü aufrufen. »Die Häuser sollen nicht brennen, Bomber sollt man nicht kennen« – mit Texten und Lieder gegen den Krieg veranstaltete der [...]

Antikriegstag 2020

Erklärung des DGB 75 Jahre nach Ende des Kriegs »Nie wieder Krieg! In die Zukunft investieren statt aufrüsten!« Seit 1957 wird am 1. September an die Schrecken des Ersten und Zweiten Weltkriegs sowie an die schrecklichen Folgen von Krieg, Gewalt und Faschismus erinnert. An jedem 1. September machen auch der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften seitdem deutlich: Die deutschen Gewerkschaften stehen für Frieden, Demokratie und Freiheit. Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus! Nie wieder Krieg! In [...]

Nach oben