WETZLAR ERINNERT e.V.

Gedenken an die Reichspogrome

Anlässlich der reichsweiten Schändung der Synagogen, der Zerstörung jüdischer Geschäfte und Einrichtungen, sowie der Verfolgung von jüdischen Mitbürgern während der Reichspogrome im November 1938 wird auch in Wetzlar eine Gedenkfeier ausgerichtet. Sie findet am Ort der ehemaligen Wetzlarer Synagoge in der Pfannenstielsgasse statt, die in der Nacht zum 10. November 1938 zerstört wurde. Ein Abbrennen des Gebäudes – wie es an vielen anderen Orten geschehen ist – verhinderte der benachbarte Brauereibesitzer Waldschmidt, der ein Übergreifen [...]

Zerschlagung der freien Gewerkschaften

So., 17. Juli 2022 ab 10:00 Uhr 35745 Herborn Auf dem Dorfplatz an der Burger Hauptstraße Es sprechen: Landrat Wolfgang Schuster Jan Moritz Böcher     Arbeiterwohlfahrt, Kreisverband Lahn-Dill Andrea Theiß     IG Metall Herborn u. Projektgruppe »Gedenktafeln zur NS-Zeit im Dillkreis« Holger Gorr     Historiker und Autor von »Verdammte Geduld – Dokumente zur Geschichte der Arbeiterbewegung im Dillgebiet« Geschichtlicher Hintergrund: 1932: Überfall auf die Familie und Gaststätte des Gewerkschaftssekretärs Adolf Kunz Am 17. Juli 1932 [...]

Gedenktafelenthüllungen in Niedergirmes

EINLADUNG Enthüllung von zwei neuen Gedenktafeln in Niedergirmes zur Mahnung und Erinnerung • an das Gräberfeld für NS-Zwangsarbeiter • an das jüdische Getto 1942 Sa., 21. Mai 2021 • 11:00 Uhr: am Parkplatz vor dem Friedhof • 11:30 Uhr: am und in der St. Walburgis-Kirche Klicken Sie nachfolgende Details an: 11.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung: Ernst Richter (Vorsitzender von Wetzlar erinnert e.V.) Tafelenthüllung vor dem Friedhof durch die Tafelstifter: Viola Krause Volksbund Deutsche [...]

Gedenken an die Reichspogrome 2021

Ein Rückblick auf das Jahr 1938 am 9. November 2021: Mahnungen anlässlich verstärktem Antisemitismus Dem Antisemitismus in all seinen Formen entgegen treten – dazu hat Wetzlars Oberbürgermeister Manfred Wagner die Bürger aufgefordert. Rund 100 Menschen gedachten am Abend des 9. November 2021 bei der jährlichen Gedenkfeier vor der ehemaligen Synagoge in der Pfannenstielsgasse der jüdischen Opfer der Reichspogromnacht am 9. November 1938. »Es darf kein Ende des Erinnerns geben«, sagte der SPD-Politiker. Die Verbrechen [...]

Unternehmen »Barbarossa«

1941–2021: Der Überfall der Deutschen Wehrmacht vor 80 Jahren am 22. Juni Das Unternehmen »Barbarossa« – oder die große Vernichtung Vor 80 Jahren, am 22. Juni 1941, überfiel die deutsche Wehrmacht die damalige Sowjetunion. Ohne Kriegserklärung griffen über drei Millionen deutsche Soldaten zwischen Ostsee und Schwarzem Meer an. Unter dem Decknamen »Barbarossa« war dieser Angriffskrieg seit Dezember 1940 von Adolf Hitler und der Führung der deutschen Wehrmacht vorbereitet worden. Ziel war es, neuen Siedlungsraum [...]

Auftakt zur Zeitzeugenbefragung

Zeitzeugen vom Ende des Krieges gesucht! Wir bitten Frauen und Männer, die als Kinder die Nazizeit erlebten, sich zu melden. Auftakt am Mo., 21.09.2020, 15:00 Uhr im Nachbarschaftszentrum Niedergirmes Es ist jetzt 75 Jahre her, als die Amerikaner Wetzlar besetzten und somit diese Stadt von den Nazis befreiten. Die damaligen Lebensverhältnisse und der Überlebenskampf von damals ist jungen Menschen heute kaum vorstellbar. Deshalb möchten WETZLAR ERINNERT e.V. und das Medienprojekt hessencam es den nachwachsenden [...]

Konzeption Zeitzeugenbefragung

Projekt: »Gegen das Vergessen« Mediale Erfassung von Zeitzeugen*innenberichten Ausgangssituation: Lange wollte niemand die hören, die von Verbrechen des NS berichten. Und viele von denen, die von den NS-Verbrechen hätten erzählen können, haben erst im hohen Alter den Mut dazu besessen, es zu tun. Das hat die deutsche Nachkriegsgeschichte mehr als 60 Jahre geprägt. Heute sind die Zeitzeugen*innenberichte die Möglichkeit, dass sich jüngere Generationen von etwas für sie kaum noch Vorstellbaren ein Bild machen können. Aber [...]

Filme vom Ende des Zweiten Weltkriegs

Aufnahmen der US-Armee aus dem März 1945 Bisher nicht veröffentlichte Filme aufbereitet vom hr Die Videos aus den National Archives wurden von der US-Armee während Ihres Einmarsches in Hessen gedreht. Anhand der Angaben des Archivs hat der Hessische Rundfunk dieses Material nach heutigen Kreisen und Kreisfreien Städten sortiert. Oft gab es keine Informationen darüber, wo genau die Aufnahmen entstanden sind und wer darauf zu sehen ist. Wahrscheinlich sind auch deshalb die dem Lahn-Dill-Kreis zugeordneten [...]

Unterstützung der Petition: »8. Mai muss ein Feiertag werden«

Unterzeichnen Sie die Petition – 8. Mai zum Feiertag machen! Was 75 Jahre nach Befreiung vom Faschismus getan werden muss! Für die von der Auschwitz Überlebenden Esther Bejarano initiierte Petition wurden in weniger als zwei Wochen über 50.000 Unterschriften gesammelt. WETZLAR ERINNERT begrüßt ausdrücklich diese Initiative. Die Entscheidung hierüber ist schon seit 70 Jahren überfällig, so wie der 8. Mai in allen Ländern der Alliierten gefeiert wird. Hier können Sie der Petition beitreten. [...]

Nach oben